Tennis-Club Rot-Weiß Steinheim e.V.
Moderne Sportstätte 2022

Clubmeisterschaft 2016

Die Auslosung ist beendet. Ihr findet die Spielpläne hier auf der rechten Seite zum Download. Setzt euch bezüglich der Terminabsprache bitte mit eurem Gegner in Verbindung. Die Turnierleitung wünscht allen viel Spaß und Erfolg! [29.07.2016]


Die Clubmeisterschaft hat mit einem reinen Familienduell begonnen. Das Vater-Sohn-Duell zwischen Oliver Müller und Adrian Müller endete mit 6:1, 6:1 für den Vater. Aber die Jugend wird kommen. Wer weiß wie es nächstes Jahr ausgeht? [30.07.2016]


Das Supercup-Duell des Clubmeisters René Bärtram gegen den Vorjahressieger der B-Runde Martin Walter endete 6:1, 6:0 für René. Somit wurde der Klassenunterschied schon deutlich. Das einzigs positive für Martin war, dass er René immer wieder in lange Ballwechsel verwickeln konnte. Allerdings behielt René am Ende meistens die Oberhand. Somit bleibt René auch in diesem Jahr bei den Club- meisterschaften weiterhin ungeschlagen. [31.07.2016]

Das Spiel des Rekord-Clubmeisters Olaf Strato gegen Rhys Dunning endete 6:0, 6:2 für Olaf. Wie gewohnt ging Olaf das Spiel konzentriert an während man Rhys seine Nervosität anmerken konnte. Am Ende gab sich Olaf jovial und spendierte Rhys ein Getränk und bescheinigte ihm großes Potenzial. [02.08.2016]

Im Spiel Jens Boeckmann vs. Gerd Telschow behielt Jens die Oberhand und gewann 6:4, 6:2. Angesichts des großen Altersunterschieds hat sich Gerd hier hervorragend verkauft. Jens gilt zudem für den ein oder anderen im Verein als Geheimfavorit auf dem Gesamtsieg. Schauen wir mal. [03.08.2016]

Im bedingt durch Urlaub vorgezogenen Viertelfinale gab es die erste faustdicke Überraschung! Titelverteidiger René Bärtram verliert gegen Jens Boeckmann mit 2:6, 4:6. René, der direkt vom Dienst zum Spiel kam und scheinbar übernächtigt war, machte ungewohnt viele Fehler. Allein neun Doppelfehler stehen zu Buche. Die Turnierleitung wünscht René einen schönen Urlaub und Glückwunsch an Jens! [04.08.2016]

Bei den Damen konnte sich Maria Rotermund gegen Theresia Hindahl auch überraschend deutlich mit 6:2 und 6:1 durchsetzten. Das letzte Viertelfinale der Damen steht noch aus. [04.08.2016]









Der Held des Tages heißt Falk Wiehager. Falk gewinnt in einem verrückten Spiel gegen Dirk Siekendiek mit 0:6, 6:2 und 10:8 im Match-Tiebreak. Danach gewinnt er auch noch das Doppel mit Martin Walter vs. Dirk Siekendiek und Olli Müller mit 6:3, 6:0. Leider liegt trotz der Anwesenheit des Webmasters kein aktuelles Foto vor, da dieser angesichts des spannenden Matchverlaufes zu aufgeregt war um an das Foto zu denken. Damit verabschiedet sich Falk in den Urlaub aber wir werden Falk bei den Stadtmeisterschaften wieder sehen. Einen schönen Urlaub wünscht die Turnierleitung. [07.08.2016]

Als Zuschauer durften wir Josef Echterling begrüßen. Olaf Strato bot ihm auch sofort an gegen ihn zu spielen aber Josef hatte sein Raket nicht dabei. Dafür konnte Josef aber ein tolles Match live erleben. [07.08.2016]

Werner Lödige, erholt aus dem Urlaub zurück, gewinnt das letzte Vorrundenspiel gegen Ian Dunning mit 6:3 und 6:0. Ian war die fehlende Spielpraxis anzumerken. Also Ian, lass dich mal öfter auf der Anlage sehen! [08.08.2016]

Bei sonnigen aber kühlen Wetter setzte sich am Abend Olaf Strato gegen Werner Lödige mit 6:2, 6:2 durch. Werner hatte im zweiten Satz mehrere Breakchancen zum 3:2 nicht nutzen können um das Spiel noch zu drehen. Olaf steht damit im Halbfinale. Glückwunsch!

Im Laufe des Tages setzte sich bereits Jens Boeckmann gegen Alexander Müller mit 6:1, 6:1 durch. Jens ist damit bisher seiner Rolle als Geheimfavorit gerecht geworden und steht verdient im Finale.

Wer sein Endspielgegner sein wird, entscheidet sich am Freitag um 17.00 Uhr zwischen Olli Müller und Olaf Strato.

Bei den Damen hat Maria Rotermund bereits das Finale erreicht. Gesucht wird noch ihre Gegnerin. Dies machen Susanne Schorfheide und Andrea Müller morgen zwischen sich aus.

In der B-Runde setzte sich Gerd Telschow gegen Ian Dunning mit 6:2, 6:2 durch. Somit trifft Gerd im Halbfinale auf Dirk Siekendiek. Dies wird sicher auch ein interessantes Spiel welches am Samstag stattfindet. [10.08.2016]

Das zweite Halbfinale der Damen konnte Susanne Schorfheide mit 6:1, 6:3 gegen Andrea Müller für sich entscheiden. Somit steht das Damen-Finale fest. Am Sonntag um 16:00 Uhr treten Susanne Schorfheide und Maria Rotermund gegeneinander an. [11.08.2016]

Im letzten Halbfinale der Herren erwischte Olli Müller gegen Olaf Strato den besseren Start und gewann den ersten Satz mit 6.1. Im zweiten Satz schenkten sich die beiden nichts. Jeder der beiden brachte seine Aufschlagspiele durch. Gegen Ende des Satzes hatte Olli dann zwei Matchbälle, die er aber nicht nutzen konnte. Somit ging es in den Tie-Break bei dem Olaf den besseren Start erwischte und schnell mit 4:0 in Führung ging. Aber Olli kämpfte sich wieder heran. Am Ende konnte Olaf den Tie-Break dann aber doch mit 9:7 knapp gewinnen. Leider nahm das Spiel ein unglückliches Ende. Olaf, der schon die Woche über an einer Schulterverletzung litt, konnte nicht weiterspielen und gab auf.

Gute Besserung an Olaf und Glückwunsch an Olli Müller, der damit auch verdient im Finale der Clubmeisterschaft steht. Olli trifft am Sonntag um 14:00 Uhr auf Jens Böckmann. [12.08.2016]

Am Abend bestritten Dirk Siekendiek und Gerd Telschow das letzte Halbfinale der Herren B-Runde. Beide ließen es bei sonnigen Wetter und warmen Temperaturen relaxt angehen. Am Ende setzte sich Dirk Siekendiek mit 6:3 und 6:2 durch. Dirk trifft somit morgen im Finale auf Vorjahressieger Martin Walter. [13.08.2016]

Da ist das Ding! Dirk Siekendiek gewinnt die B-Runde der Herren klar und deutlich gegen einen enttäuschten Martin Walter, dem an diesem Tag nur wenig gelang. Glückwunsch an Dirk Siekendiek zum verdienten Sieg! [14.08.2016]

Am Sonntag fanden bei bestem Wetter die Finalspiele unserer Clubmeisterschaften 2016 statt. Aus Termingründen wurde das Herrenfinale vorgezogen. Es traten Vorjahresfinalist Oliver Müller und Jungtalent sowie Geheimfavorit Jens Boeckmann gegeneinander an.

Die Zuschauer bekamen ein hochklassiges Endspiel zu sehen. Es wurde sich nichts geschenkt. Jeder Punkt war hart umkämpft. Jens Boeckmann machte unheimlich viel Druck mit der Vorhand sowie mit der Rückhand. Er spielte technisch perfektes Tennis und konnte den ersten Satz mit 6:2 gewinnen.

Aber wer Olli Müller kennt, weiß dass dieser nicht so schnell aufgibt. Olli hielt im zweiten Satz weiter dagegen und konnte Jens schließlich breaken und gewann den zweiten Satz mit 6:3. Nun sah es so aus, als spräche als für Olli Müller. Zu Beginn des zweiten Satzes gelang Olli dann auch gleich das erste Break. Aber Jens war noch zu fit auf den Beinen und machte weiter Druck. Am Ende konnte Jens dann den dritten Satz und damit auch das Finale für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Clubmeister Jens Boeckmann!

Das darauf folgende Damenfinale zwischen Titelverteidigerin Susanne Schorfheide und Maria Rotermund war ebenfalls hochklassig aber nicht ganz so dramatisch. Bezeichnend für das Spiel waren die extrem langen Ballwechsel. Die Damen nutzen die ganze Größe des Platzes aus und scheuten auch nicht davor zurück die Linien regelmäßig mit einzubeziehen. Am Ende behielt Maria Rotermund die Oberhand und gewann das Finale mit 6:2 und 6:3. Herzlichen Glückwunsch an die neue Clubmeisterin Maria Rotermund!

Insgesamt waren das auch in diesem Jahr wieder erfolgreiche Clubmeisterschaften. Es gab tollte Spiele zu sehen und alle hatten (hoffentlich) viel Spaß. Die Turnierleitung (Martin Walter) und der Vorstand danken allen Beteiligten und hoffen im nächsten Jahr wieder auf eine ähnliche Resonanz. Vielen Dank! [14.08.2016]